Tag Archives: Jesus Christus

1. Könige 8,9 – 1. Sonntag nach Epiphanias

lostark“Und es war nichts in der Lade als nur die zwei steinernen Tafeln des Mose, die er hineingelegt hatte am Horeb, die Tafeln des Bundes, den der HERR mit Israel schloss, als sie aus Ägyptenland gezogen waren.” – 1. Könige 8,9

Was hast du da drin?

Das ist eine komische Frage. Ich habe zu Hause keine “Lade”. Einen großen Kasten sicherlich, aber eine “Lade” im biblischen Sinne ist was anderes. Das ist zur Aufbewahrung von ganz besonderen Sachen, die einen eignen Platz verdienen.

So wie, wenn Gott selbst dir etwas gegeben hätte. So was hatte Mose in seiner “Lade”.

Die zwei Tafeln waren die ursprünglichen zehn Gebote, die Gott Israel durch Mose gegeben hatte, damit sie wissen könnte, wie sie vor ihm leben sollten. Diese waren so wertvoll, dass einen besondern Aufbewahrungsort verdienten – eine “Lade”.

Was hast du in deiner?

Was ist dir so wichtig, dass du es zur Seite hältst, dich besonders darum kümmerst, dass du dafür einen besondern Platz hast? Wohl ist das etwas in deinem Herzen, und nichts aus der Wohnung.

Ich kann anders fragen: Was ist das beste Geschenk, dass du von Gott hast? Was schätzt du am meisten? Denk nicht darüber nach, sondern antworte schnell. Denn was dir einfällt – es mag gut sein, dass das es ist, was in deiner “Lade” ist. Ist es Familie? Erfolg? Dein bequemes Leben? Sind das die Sachen, die dir einfallen, wenn du an Gottes Gaben an dich denkst?

Ist das es, was in deiner “Lade” ist?

Ganz sicher sind das Gottes Gaben an dich. Aber nur eine Sache gehört in deine “Lade”. Es gibt nur eine Sache, die dich zu Gottes Kind und Gott zu deinem himmlischen Vater macht. Alles andere kann verschwinden, und zwischen dir und Gott ändert sich nichts. Aber diese eine Sache kann nicht verschwinden:

Jesus Christus soll in deiner “Lade” sein. Genau genommen sein Tod und seine Auferstehung – diese gehören in deine “Lade”. Das ist nicht einfach nur das größte Geschenk aller Zeiten, und es geht auch nicht darum, dass du es in allem Ernst auch empfangen hast. Es geht darum, dass es die Gabe ist, auf die du zählen kannst, wenn alles andere dich verlässt, und auch der Grund, weshalb du alle anderen guten Gaben Gottes genießen und schätzen kannst.

Jesus Christus gehört in deine “Lade”, weil er es ist, der dich zu Gottes kind gemacht hat, dir die Sünden weggenommen hat und dir ein neues Leben und ein neues Herz zum Lobe und Vertrauen auf Gott geschenkt hat.

Natürlich ist es dennoch so: solange das alte Herz noch da ist, wirst du immer wieder mal etwas anderes in deine “Lade” reinlegen – schöne Sachen, auch Geschenke Gottes, aber eben nicht die Sachen, die alleine da reingehen. Christlich ist dann, hin und wieder mal noch mal nachzuschauen, was da so drinne ist. Dann nimmst du die falschen Sachen raus. Und bleibt, bleibt noch so deutlicher: Jesus Christus, Gottes größte Gabe an dich.

 

Advertisements